Polyamant
Mittwoch, 13. August 2014
Plötzlich wieder Alien
Ich stand vor 24 Kunden und erklärte ihnen die Ergebnisse eine Analyse, die wir gemacht haben. Inhaltlich war ich gut im Thema. Es ging ohnehin um meinen Home Turf, also Usability und Informationsarchitektur und all die anderen Themen, in denen ich so lange unterwegs bin, dass ich wahrscheinlich auch völlig unvorbereitet eine gute Figur abgeben hätte können.

Und dann war ich plötzlich wieder 12 Jahre alt. Alien. Eine dicke Mauer zwischen mir und der Welt. Ich fand nicht rein in die Welt. Ich blieb in mir stecken.

Das ist mir sehr lange nicht mehr passiert. Ich dachte, ich habe in den Jahren genügend Türen in die Mauer gebaut: Ich kann mich inzwischen an Small Talk beteiligen, habe Mimik und Körpersprache lesen gelernt und weiß, wie man Kommunikation initiiert. Aber plötzlich waren diese Türen nicht mehr da und ich geriet innerlich in totale Panik (was natürlich jenseits der Mauer kein Mensch mitbekommen hat).

Am Ende spulte ich meinen Vortrag eben hinter der Wand ab, in der Hoffnung, das passt davor schon irgendwie und offenbar war das auch so. Aber ich hatte die ganze Zeit keine Rückmeldung erkennen können, ich konnte mich nur an die Uhr halten und an den Inhalt, den es zu referieren galt. Ob ich zu viel ins Detail ging, ob ich zu schnell oder zu langsam war, ob ich das Publikum gerade langweilte, amüsierte oder ärgerte... keine Ahnung. Ich schaffte es nicht, auch nur einem ins Gesicht zu sehen, was ich ja aber musste: Ich hatte ja gelernt, so vor Menschen zu sprechen, dass sie mir zuhörten und ich eine Beziehung zu ihnen erreiche und stand fassungslos neben mir selbst und sah mir zu.

Ich versuchte, mir zu erklären, auf was ich achten muss muss und ich selbst versuchte, wenigstens so zu tun als schaue ich die Menschen vor mir an. Es wurden so drei sehr anstrengende Stunden. Der Teil von mir, der wusste wie es geht stand neben dem Teil von mir, der es nicht wusste. Aber der Teil, der es nicht wusste war der Teil, der redete.

Nicht mal danach konnte ich sagen, wie es gelaufen ist. Nicht dass es schwer war, weil es im Publikum viel Zurückhaltung gegeben hätte oder gemischtes Feedback oder Diskussionen - das gibts ja manchmal auch. Nein, es war einfach keine verwert- oder interpretierbare Information bei mir angekommen. Null. Nada. Nichts. Das musste ich die Kollegen fragen, die mir sagten, es sei alles super gewesen. Ich selbst hatte dagegen den Eindruck, es war grauenhaft und ich müsste im Boden versinken.

Ich bin immer noch völlig erschüttert, denn wie es ist, wenn man plötzlich wieder von allen Signalen abgeschnitten ist, die lesen zu können man so lange gebraucht hat und so viel Energie gekostet hat, war schlichtweg erschreckend.

Für mich ist die Erinnerung an diesen Termin heute wie ein Geschichte, mit der ich nichts zu tun habe. Wie die Erinnerung an ein Youtube-Video, das ich gesehen habe, anstatt an ein Ereignis, bei dem ich Teil gewesen bin. Aber das ist auch gut, denn so kann ich versuchen, den Film Bild für Bild zu analysieren und vielleicht im Nachhinein herauszufinden, was das Alien am Redepult vielleicht hätte erkennen können.

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Mittwoch, 16. Juli 2014
Maschine Maschine
Ich merke nicht, wie angespannt ich bin. Vielleicht, weils ein Dauerzustand ist und es immer nur dadurch sichtbar wird, dass es Zeiten gibt, in denen ich nicht angespannt bin und es plötzlich einen Vergleich gibt.

Es war eigentlich eine schlimme Zeit seit Oktober letzten Jahres. Eine richtig schlimme Zeit. Ich wurde entlassen, von einer Minute auf die andere. Meine Abteilung, für die ich mich verantwortlich gefühlt habe, wurde aufgelöst. Die angeschlossenen Kölner Kollegen, von denen ich die meisten mit eingestellt hatte und für die ich mich ebenfalls verantwortlich gefühlt habe, wurden entlassen.

Den November verbrachten wir im Schock. Auch wenn einige von uns - und auch ich - direkt wieder eingestellt wurden sass der Schlag gut. Dass wir mehr hatten als eine kleine Außenstelle einer Firma bemerkte ich erst, als alle weg waren und ich alleine im Büro übrigblieb. An einem anderen Platz, mit einer anderen Stellenbeschreibung, die so unklar war, dass ich auf die Frage "Und was machst Du jetzt?" nur antworten konnte "Keine Ahnung, aber man wollte mich offenbar behalten." Und es war mir peinlich, denn andere, die es verdient hätten, hatte man nicht behalten.

Der Winter wurde nicht besser. Schlechte Zeugnisse bei den Kindern. Die laufenden Kosten stiegen mal wieder ein gutes Stück und plötzlich reicht das Geld nicht mehr. Die Zeugnisse waren jetzt am Ende zwar immer noch nicht besonders gut, aber es gab keine Katastrophe. Das Geld reicht mit ach und krach, schlichtweg weil ich aufgehört habe, für mich selbst Geld auszugeben.

Seit Oktober letzten Jahres bin ich angespannt. Der Nacken schmerzt und knackt. So schlimm war es nie. Ich spüre das Alter in den Knochen, auch wenn ich momentan wieder etwas besser in Form bin. Und zumindest äußerlich macht der letzte Altersschub der vergangenen zwei Jahre mal Pause.

Pause machen. Das wärs mal. Aber ich bin nicht nur für mich verantwortlich. Wäre ich es, ich würde die Arbeitszeit reduzieren, mir Luft verschaffen, nur so viel Geld gegen Arbeitszeit eintauschen wie unbedingt nötig und mich um schöne Dinge kümmern. Die Ideen verfolgen, für die mir Zeit, Ruhe und Energie fehlt.

Und am meisten fehlt Energie.

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Dienstag, 8. Juli 2014
Amelia Earharts Brief an ihren späteren Ehemann


... Link (0 Kommentare) ... Comment


Donnerstag, 13. März 2014
Frühling


Plötzlich ist der Winter vorbei. Im Winter schlafe ich ein. Für Wochen. Anfangs ist es ok, sich ein bisschen ausgepowert fühlen kann auch ganz entspannend sein. Aber nach einer Weile wird alles schwerfällig und selbst die kleinste Betätigung wird mühselig und anstrengend.

Daher warte ich spätestens im Februar sehnsüchtig auf den Frühling. Und der lässt sich normalerweise immer noch einige Wochen Zeit. Diese Wochen sind dann die, in denen ich mich schrecklich fühle. Einsam, kalt, ohne Energie, lustlos. Letztes Jahr kam der Frühling gar nicht.

Aber diesmal ist alles gut: Der Winter war hell und nicht allzu kalt, so dass ich erst Ende Februar dachte, dass es jetzt wirklich reicht. Und dann kam direkt der Frühling. Mit Karacho. Ich war die ersten Märztage in Dublin und es schien die Sonne. Ich war danach in Berlin und es schien die Sonne. Und dann die letzten fünf Tage in Köln: 21 Grad, ich habe schon die ganze Woche die warme Winterjacke nicht mehr an, keinen Pulli, keine dicken Socken. Das macht mich leicht und der Kopf taut auf. Der ganze Körper taut auf.

Und ich möchte das mit den Menschen genießen, die ich lieb habe. Das ist das einzige, was nicht stimmt. Sie sind nicht hier. Ausgerechnet jetzt, wenn doch Frühling ist.

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Donnerstag, 31. Oktober 2013
Es muss ja nicht immer Ernst sein
Epic TMI Question List:

1: Kitchen Counter, Couch, or on top of the dryer?
All of it - wait, no: No dryer, it was the washing machine.

2: Your last sexual encounter: Good or Bad and why:
Good. Because... it was good?

3: A fictional person that you think would be good in bed:
Vampirella? I don't think i'm good in imagining fictional characters sex abilities so i pass on this question.

4: Something that never fails to make you horny:
Breasts. I love breasts.

5: Where is one place you would never have sex:
Anywhere where it's too cold. I don't like it, when it's cold.

6: The most awkward moment during a sexual experience was when
... i really think about this, but either there never was something that awkward to remember it or i really have successfully repressed it into oblivion.

7: Weirdest thing that ever made you horny:
I don't think i can relate to something as "weird", when it makes me horny.

8: What is the best way to sexually bind someone: Handcuffs, Rope, or Other [if other please explain]:
Cloth. Like a belt of a bathrobe. You can pull it tighter without injuring the other.

9: What is the fastest way to make you horny:
I don't like it fast. I love teasing and i love when the tide rises slowly. On the other hand, i react to the usual things: sexy lingery, high heels and suspenders, corset, posing naughty...

10: Top or bottom?
Top.

11: We were about to ____________ but then ______________
I can't think of anything fitting.

12: Is one orgasm enough? Are multiple orgasms necessary?
None of all. It's ok to have an orgasm ore some or none. As long as the sex is fun and pleasant.

13: Something that you have hidden in your room that you don’t want anyone to find:
Some sort of porn, like everybody else, i guess? But ut's not really hidden, it just doesn't lie around openly.

14: Weirdest nickname a significant other has ever called you:
My very few nicknames were quite usual until now.

15: Two things you like [or dislike] about oral sex:
I like the taste and the instant reaction to it and i disklike having hair in my mouth and nose (because tickling turns me off).

16: Weirdest sexual act some has performed [or tried to perform] on/with you:
Again the word "weird". I really can't tell something that fits in my definition of "weird", but for others this could be a threesome in a crowded party.

17: Have you ever tasted yourself? [If no, would you?] [If yes, what did you think?]
Yes. It was ok.

18: Is it ever okay to not use a condom:
Sure it is. But you have to trust the other and the other has to trust you that it is ok.

19: Who was the sexiest teacher you ever had?
First class, Frau Bauer. She was sweet.

20: A food that you would like to use during a sexual experience:
Sushi. Sushi fits to everything, i guess.

21: How big is too big:
If it hurts when it shouldn't.

22: One sexual thing you would never do:
I don't know. I can say "no, thanks" beforehand if something doesn't fit in my mood.

23: Biggest turn on:
Breasts (haven't i already answered this?)

24: Three spots that drive you insane:
Tigh, neck, shaft of my penis.

25: Worst possible time to get horny:
At work.

26: Do you like it when your sexual partner moans:
Yes.

27: Worst sexual idea you ever had:
I don't know, i always try to be very careful how i treat others so everything turned out to be at least ok until now.

28: How much fapping is too much fapping:
I don't know either. Too much of anything is not good, right?

29: Best sexual complement you ever got:
"You're a sex god". Yes.

30: Bald, landing strip, Jumanji:
I like shaven because i like oral, on the other hand i don't impose my taste on others and it doesn't matter in the end.

31: Is it good sex if you don’t nut:
My english leaves me here. Let me google this... ah, ok. Yes, absolutely. But i have already answered this question as well.

32: Fill in the blank: "If they ____________, we are fuckin"
Huh?

33: What your favorite part of your body:
My Hands

34: Favorite foreplay activities:
Licking

35: Love (>,<, or =) Sex For those of us who don’t remember our math thats “greater than, less than, or equal to]
Is there a sign for "is a different thing but if both comes together it's the most wonderful combination you can have"?

36: What do you wear to bed?
Nothing or a T-Shirt

37: When was the first time you masturbated:
I guess at 14. I was a quite normal teenager, i think.

38: Do you have any nude/masturbating pictures/video of yourself?
Nude yes.

39: Have you ever/when was the last time you had sex outside?
Yes, but it's been a while. Sex outside is not so great because most of the time the outside is quite uncomfortable to have sex on.

40: Have/would you ever have sex outside?
It's the same question, right?

41: Have/would you ever had a threesome?
Yes, but it was interrupted and i would really like to have this again for a while longer.

42: What is one random object you’ve used to masturbate?
I guess this question is directed to women...?

43: Have/would you ever masturbate at work/school?
At school, if i remember right. But i rather like to be private for this, so: not interested.

44: Have/would you ever have sex on a plane?
No. I wouldn't decline it but i guess it's not very comfortable to have sex on a plane. But on the other hand i just don't know yet.

45: What is one song you’d like to have sex to?
Actually i'm not the 'sex with sung music' at all type because i would listen to the text and this would be very distracting. But i don't mind some soft instrumental music.

46: What is something nonsexual that makes you horny?
Actually, music in a lot of forms. Generally, music helps me to get emotional. But i would have to put it off or change to instrumental music when the real thing starts.

47: Most attractive celebrity?
Salma Hayek

48: Do you watch gay/lesbian porn? why/why not?
Sometimes. Because i'm courious.

49: If a child was born on the occasion of the last time you had sex, how old would that child be right now?
It wouldn't be born yet.

50: Has anyone ever posted nude pictures of you online?
No... i guess.

51: What is one thing that NEVER makes you horny?
When someone licks her lips teasingly. It does not only not turn me on but turns me off.

52: Do you have stretch marks? (How do you feel about them? Has anyone ever had a problem with them?)
Yes, on the knees. I don't care as anyone else.

53: Do you like giving head? (why/why not)
I really like to lick - wait, is that a question for women, too?

54: How do you feel about tattoos on someone you are interested in?
If the tattoos are beautiful i like them.

55: How would you feel about taking someones virginity?
Not especially interested.

56: Is there any food you would NOT recommend using during a sexual encounter?
Cookies. Really, don't.

57: Is there anything you do on the internet that you would not like your significant other to see?
Nope. If there's something i wouldn't want anyone to see i wouldn't put it on the internet in the first place.

58: Do you own any sex toys? (what is it? (how long have you had it?)
Yes, several. And i buy some now and then. Because i like playing with toys.

59: Would you give your significant other unrestricted access to your Tumblr for a day?
Why not, but they wouldn't be interested in it, i guess.

60: Would you be offended if your significant other suggested you get plastic surgery?
No. But i'd be wondering.

61: Would you rather be a pornstar or a prostitute?
No.

62: Do you watch porn?
Yes.

63: How small is too small?
I don't know.

64: Have you ever been called a freak? Why?
Yes. Because of having been a classical nerd in school.

65: Who gave you your last kiss? Did it mean anything?
My friend and yes.

66: Would you switch phones with your significant other for a day?
Why should we do this? We wouldn't be available for our friends and there is nothing really interesting in switching phones anyway.

67: Do you feel comfortable going "commando"?
I'm not sure what that means.

68: Would you have a problem with going down on someone if they hadn't shaved their pubic hair?
No. I like it better without the tickling though, but generally no.

69: If you could give yourself head, would you?
Tried it (i was much more flexible when i was much younger). Was not very interesting.

70: Booty or Boobs?
Boobs first, then booty.

71: If you had a penis/vagina, what would you name it?
Penis/Vagina

72: Have you ever been on an official date?
No.

73: Have you ever cheated on someone? (Why?)
Yes, one time (i define cheating to have sex with another person and not telling your partner, right?). Didn't feel good at all, even after admitting it shortly after.

74: If you were a stripper, what would your name be?
I wouldn't have one because noone would want to see me strip.

75: Have you ever had sex in your parents bed? (Would you?)
No and i have my own bed thank you very much.

76: How would you react if you found out your parents had sex in your bed?
I think this would be kind of impossible because my bed is the exact opposite of what they would find comfortable.

77: What was your reaction the first time you saw a vagina
I liked that.

78: If you had a vagina for a day, what are five things you would do?
I think i would try all the obvious things (masturbating, getting licked, trying a dildo, trying to squirt, trying a hitachi) just to see how it feels best - and then i'd use the new knowledge - Ha!

... Link (0 Kommentare) ... Comment


Online for 1761 days
Last modified: 15.08.14 14:51
Status
Youre not logged in ... Login
Menu
Suche
Kalender
August 2014
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Juli
Recent updates
Plötzlich wieder Alien Ich stand vor 24 Kunden und erklärte ihnen die Ergebnisse eine Analyse,...
by jensscholz (13.08.14 14:54)
Maschine Maschine Ich merke nicht, wie angespannt ich bin. Vielleicht, weils ein Dauerzustand ist und...
by jensscholz (16.07.14 20:58)
Amelia Earharts Brief an ihren späteren Ehemann
by jensscholz (08.07.14 17:44)
Frühling Plötzlich ist der Winter vorbei. Im Winter schlafe ich ein. Für Wochen. Anfangs ist...
by jensscholz (13.03.14 08:59)
Es muss ja nicht immer Ernst sein Epic TMI Question List: 1: Kitchen Counter, Couch,...
by jensscholz (04.11.13 21:04)
Steifheit Wenn ich zu lange nur arbeite, werde ich privat steif und nüchtern und ich...
by jensscholz (05.10.13 00:35)
Finde ich mich grad aktuell absolut drin wieder; Danke für's präzise Formulieren ! :)
by Kai Damm (30.09.13 01:38)
Meine Vorstellung von einem perfekten Moment Ich möchte am Meer sitzen, bei einer leichten Brise...
by jensscholz (03.08.13 20:02)
Außen/Innen Das hier passiert mir immer noch. Das kann man offenbar nicht ablegen. Man kann...
by jensscholz (26.06.13 09:14)
Also zwischen uns liegen jetzt zwar ein paar Jahre, aber ich kann das, was...
by wurzelfrau (14.05.13 22:35)
klingt jetzt doch eher koerperlich ;)aber okay, bei mir ist's der Ruecken
by meta (12.05.13 22:41)
Zeit Ich fühle mich alt. Das war zwar schon öfter mal so, vor allem nach...
by jensscholz (12.05.13 22:07)
ja, die rechte Schulter wird wohl auch nicht mehr besser...
by jensscholz (12.05.13 22:06)
Das ist sehr ok da man ja innerlich noch immer der junge Bursche ist, der...
by seewolf (12.05.13 12:10)
ich glaube ja keinem wirklich, dem das keine Angst machen wuerde ... Und ja,...
by meta (12.05.13 10:19)
Wo bin ich - wo bist Du I happen to believe the world will change...
by jensscholz (06.01.13 14:58)
Meine größte Angst war schon immer, dass sich Menschen von mir abwenden würden, weil ich...
by jensscholz (15.11.12 11:17)
Treue Ich kann schwer in Worte fassen, was Treue für mich ist. Um dem näher...
by jensscholz (10.11.12 18:03)
I take your word Eine Sache gibt es, bei der ich mich immer wieder wundere...
by jensscholz (15.08.12 17:37)
Changes Ich lasse mich gerne verändern. Ich finde, jeder Mensch sollte sich immer wieder neu...
by jensscholz (07.08.12 14:02)
verlustängste und gelassenheit bewundernswert. ich kämpfe am meisten mit den verlustängsten..ich habe wenig erfahrung mit...
by selzam (18.07.12 18:05)
Where do we go from here...? Langsam hab ich mich wieder gefangen. Es gab über...
by jensscholz (15.05.12 09:25)
10 Jahre und 10 Jahre Ostern habe ich Familienvideos gesehen. Aus den Jahren 1994 bis...
by jensscholz (12.04.12 15:01)
Warten Keine Ahnung, wie lange der Mensch so in seinem Leben mit warten beschäftigt ist,...
by jensscholz (11.03.12 09:43)
Abgemacht Ich versuche, mich strikt an Abmachungen zu halten. Das liegt ein wenig daran, dass...
by jensscholz (10.03.12 09:46)

RSS feed

Made with Antville
Helma Object Publisher